SELBSTTEST ZUR FALTENBEHANDLUNG MIT BOTULINUMTOXIN

Stellen Sie sich selbst folgende Fragen:

  • Fällt Ihnen auch im entspannten Gesicht auf, dass gewisse Mimikfalten nicht mehr verschwinden?
  • Bilden sich beim Blinzeln um Ihre Augen Fältchen, die auch in Ruhe bestehen bleiben?
  • Zeigen sich bei Ihnen erste bzw. bereits deutlich sog. "Sorgen- oder Zornesfalten" auf der Stirn?
  • Stören Sie Querfalten auf Ihrer Stirn, die man auch als "Denkerstirn" bezeichnet?
  • Werden Sie ab und zu darauf angesprochen ernst oder angespannt auszusehen?
  • Wünschen Sie sich einen insgesamt entspannteren Gesichtsausdruck?

Wenn Sie mindestens zwei dieser Fragen mit "Ja" beantwortet haben, können auch Sie von einer Botulinumtoxin-Typ A Behandlung profitieren.

Quelle: Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V., Bad Soden

 

Wie finde ich einen mit der Botulinumtoxin Typ A Behandlung erfahrenen Arzt?

Hilfe bei der Suche bietet hier unsere Arztsuche Faltenbehandlung.